Lovigra

Lovigra ist es in der Lage, eine einfache Behandlung von Dysfunktion zu werden, die Sildenafil enthält. Sildenafil ist der Wirkstoff eines bekannten Präparats, ED Sildenafil, hergestellt von Pfizer. Da Lovigra den gleichen Wirkstoff wie eine Marke enthält, die das Salz der Zitrone Sildenafil-Säure enthält, besitzt es die gleiche therapeutische Wirkung, Wirkung, Indikationen und Geistereffekte.
Sildenafil ist ein selektiver Hemmstoff des zyklischen GMP, bestimmter PDE5, der für die Inaktivierung zyklisch GMP in den Texturen des kavernösen Körpers verantwortlich ist. Die Behandlung ist eine wirksame Wirkung eines Abszesses im Blut. In der Aktivierung, die von den sexuellen Verwirrungen begleitet ist, die Hemmung PDE5 lässt zu, die befriedigende Befestigung zu erreichen. Lovigra wird vom Pharmaunternehmen Ajanta hergestellt und in dem universellen Salz der Zitrone Sildenafil Säure getragen. Das universelle Sildenafil wird auch von anderen Pharmaunternehmen wie Cipla (Silagra), Ranbaxy (Caverta), Zydus (Penegra), Aurogra (Aurochem), Viprogra, Zenegra, Mygra, Super-Lara, Eriacta und anderen hergestellt.
Lovigra wird verwendet, um das Recht auf Dysfunktion zu verarbeiten. Lovigra empfiehlt nicht für Frauen. Lovigra verursacht manchmal Sockelsalz der Zitrone Sildenafil Säure, aber da es Sildenafil enthält, ist es Wirkung, unterscheidet sich nicht von dem Salz der Zitrone Sildenafil-Säure ist nur für Dysfunktion zugelassen.
Lovigra wird eingenommen und mit ausreichend Wasser oral geschluckt. Die empfohlene Dosis für die Mehrheit der Patientinnen bildet 50 Milligramme. Bei unzureichender therapeutischer Wirkung kann Lovigra 100 mg verwendet werden. Sildenafil-Pads sollten mindestens 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Die Patienten mit den Erkrankungen der Leber und den Erkrankungen der Nieren sollen 25 Milligramme der Behandlung übernehmen.